www.naturfreunde.at www.oefol.atwww.oefol.at/anne

09. September 2020

Das Wochenende 5. und 6. September 2020 nutzten vielen Läuferinnen und Läufer unseres Vereines für einen Lauf-Ausflug in den Wienerwald.

Am Samstag holten sich Ylvi und Nico in Tullnerbach den Titel bei den Wiener Meisterschaften über die Mitteldistanz und am Sonntag fügte das Naturfreunde Orienteering Team bei den Wiener Nachwuchs- und Seniorenmeisterschaften am Tulbinger Kogel der Erfolgsbilanz unseres Vereines 10 Goldmedaillen durch Annina, Babsi, Birgit, Marina, Lauri, Oli, Thomas, Wolfgang W., Wolfgang P. & Ernst hinzu.   

01. September 2020

 

Warum in die Ferne reisen, wenn OL-Paradiese nur rund 5 Autostunden von Wien entfernt sind und außerdem mitten in einer wunderschönen, heimischen Sommertourismusregion liegen? Das dachte sich Claudia und plante unsere Vereinsreise 2020 nach Tirol.  

Knapp 50 Reisefreundinnen und -freunde setzten die Pläne um und verbrachten gemeinsam einen sportlichen Urlaub im Raum Imst. Von 23.-29. August erlebten wir eine lustige, gesellige und abwechslungsreiche Woche im Tiroler Oberland. 

30.August 2020

 

Der verspätete Austria Cup-Saisonauftakt am 22. und 23. August in Draßburg im Burgenland brachte gleich die österreichische Meisterschaft über die Langdistanz und unserem Verein 4 rot-weiß-rote Meistertitel durch Vera, Jakob, Peter und Ernst sowie 14 weitere Medaillen.

Am Sonntag folgte der 2. Lauf zum Austria Cup – eine Mitteldistanz – mit 12 Naturfreunde-Siegen und 16 weitere Podestplätzen. Trotzdem war nicht alles „eitel Sonne“.

17. August 2020

 

5 Etappen. 1.700 Läuferinnen und Läufer. 24 Nationen. Von Brasilien bis Neuseeland, von Israel bis Österreich. Der OO-Cup 2020 von 11. bis 15. August war in diesem Sommer eine der größten, internationalen OL-Veranstaltungen. Nach 2018 wurde der OO-Cup wieder in Frankreich ausgetragen. Erkundet wurde die Wälder und Almen des l’Ain nahe der Schweizer Grenze.

Österreich bzw. die Naturfreunde Wien wurden von Claudia, Peter, Jannis & Erik vertreten. Und das sehr erfolgreich, wie Erik berichtet:

20. Juli 2020

Lange hat es in diesem Jahr bis zur ersten Chance gedauert, um bei österreichischen Staatsmeisterschaften und österreichischen Meisterschaften um Titel, Medaillen und Spitzenplätze zu kämpfen. Am 18. und 19. Juli 2020 war es endlich soweit:

Das Mountainbike-Orienteering-Wochenende in Judenburg brachte die rot-weiß-roten Meisterschaftsentscheidungen im Sprint und über die Mitteldistanz und unserem Verein immerhin 5 Medaillen.

14. Juli 2020

Der mit dem Orientierungslauf-Virus infizierte Körper wird vor allem im Sommer von Schüben der Lust gepackt. Es ist die Lust auf Urlaub unter der Sonne in Kombination mit mehrtägigen Wettkämpfen in schönen, im besten Fall unbekannten Gegenden mit herausfordernden OL-Karten.

Um diese Lust zu befriedigen, haben Marina, Selina, Anna & Tim sowie Babsi & Boris die Anfang Juli 2020 teilweise wiedergewonnene Reisefreiheit genutzt und sind mit dem Auto auf die kroatische Insel Cres in der Kvarner Bucht gereist, um am Bubo-Cup teilzunehmen.

13. Juli 2020

Dort, wo die Räder in den Fördertürmen und Schächten längst stillstehen, haben sich die Räder der Mountainbike-Orienteering-Gemeinschaft endlich wieder zu drehen begonnen.

Unter zurückhaltender Beteiligung unseres Vereines – 4 Naturfreunde und -innen scheuten die kurze Anreise nicht - wurden die ersten Austria Cup-Rennen 2020 am 11. und 12. Juli in den steilen Wäldern am Stadtrand von Sopron in Ungarn gefahren. Das Revier Brennbergbanya gehörte zu den ältesten Kohlebergbaugebieten auf ehemals österreichisch-ungarischem Gebiet. Es ist ein Ort mit Geschichte:

16. Juni 2020

Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben natürlich auch den Trainingsbetrieb in unserem Verein stark ge- und betroffen. Wochenlang ist unser wichtiges und gut besuchtes Kindertraining für kleine Anfängerinnen und Anfänger ausgefallen.

Aber nun ist die trainingslose Zeit endlich vorbei. Das Naturfreunde Wien-Kindertraining findet ab sofort wieder jeden Montag statt. Wie am 15. Juni 2020 im Bereich Marswiese auf der Karte "Schwarzenbergpark". Marina Skern schildert ihre Eindrücke:

Notice: Only variables should be assigned by reference in /home/.sites/12/site250/web/templates/naturfreundetemplate/index.php on line 82