www.naturfreunde.at www.oefol.atwww.oefol.at/anne

OM_MTBO__07Erfolgreiches Wochenende für Nico Kastner im Waldviertel: Am 15. und 16. September fand in Kamles und Bad Traunstein das MTB-O-Festival 2012 statt. Gefahren wurden zwei Austria Cup-Rennen, die auch zum CZE-Cup zählten. Mehr als 300 Teilnehmer waren mit dabei. Nico konnte in der H-14 am Samstag hinter zwei Tschechen als bester Österreicher Platz 3 herausfahren, am Sonntag bei der ÖM über die Langdistanz war er überhaupt der Schnellste (und somit auch "bester Tscheche"). Hier seine Eindrücke:

"Am Samstag habe ich ein paar kleine Fehler gemacht. Die Strecke war deutlich schwieriger als bei meinem MTB-O-Debut im Sommer in Kärnten. Viele kleine Wege waren oft schlecht zu erkennen, gutes orientieren war gefragt. Mit Platz 3 war ich aber sehr zufrieden. Nach einer "frischen" Nacht in unserem VW-Bus ist es mir am Sonntag sehr gut gegangen. Wir mussten zwar mehr Höhenmeter bewältigen, dafür fiel mir die Routenwahl leichter als am Samstag. Für mich war es ein super Wochenende, ganz im Gegensatz zu meinem Papa: Am Samstag hat er dumme Fehler gemacht, am Sonntag musste er nach 3 Posten mit einem Defekt aufgeben und mit einem fröhlichen Lied auf den Lippen Bad Traunstein erwandern."

Ergebnisse

Fotos

Wr_Mittel_2012_D15WDas OL-Wochenende mit der Wiener Mitteldistanz-Meisterschaft am Samstag und der Allgemeinen Meisterschaft am Sonntag brachte einen "Medaillenregen" für den Verein und eine außergewöhnliche Dominanz unserer Mädchen und Damen.

Am Samstag in Blumau-Neurißhof gab es 3 x Gold, 4 x Silber, 3 x Bronze in den vier Damen Kategorien (83 % aller Medaillen), darunter der Wiener Landesmeistertitel für Anika in D15-
Am Sonntag auf der Hohen Wand wurde Claudia Wr. Landesmeisterin in D17- und in allen Rahmen-Kategorien bei den Damen ( D12, D13-14, D15-18, D35, D45, D55, D65) waren unsere Läuferinnen an der Spitze!

Erwähnenswert ist aber auch das Ergebins der Burschen bei der Mittel-MS  in H -14:  Gold, Silber und Bronze und dazu 9 Läufer unter den besten 10!!

Ergebnisse Wr. Mitteldistanz MS am 8.9.2012
Ergebnisse Wr. Allg. MS am 9.9.2012

Fotos
Oringen_2012__001

O-Ringen 2012 Halmstad – mit den Naturfreunden (Ein Bericht von Josef Zapletal)

Alter Schwede – das war eine Woche!

Aus dem Beiläufigen geboren („wir könnten heuer im Sommer zum O-Ringen fahren“) sprang der Funke über und schon waren 55 Vereinsmitglieder Feuer und Flamme.  Claudia Bonek fand kenntnisreich ein hervorragendes Basislager in den Hütten des Campingplatzes in Ugglarp, wo wir ab Freitag aus allen Himmelsrichtungen zusammenfanden.

Jwoc_und_Eyoc2012Der OL-Sommer 2012 ist für unseren Verein schon erfolgreich gestartet und bringt sicher noch viele schöne OL-Erlebnisse für viele von uns.
Besonders erfreulich waren bisher die Erfolge von Anja Arbter und Anika Gassner bei internationalen Bewerben. Nach ihrem Staatsmeistertitel bei der Österr. Mitteldistanzmeisterschaft erreichte Anja bei der Junioren WM (JWOC) in der Slowakei auf der Langdistanz den ausgezeichneten 8. Platz bei 140 Starterinnen! Anja ist mittlerweile als Juniorin bei der "normalen" WM (WOC) in der Schweiz im Einsatz, wofür wir Ihr viel Erfolg wünschen.

3.AC_2012Sommertemperaturen - ausgezeichnetes Gelände - tolle Erfolge:
So lässt sich das OL-Wochenende in Kurzform beschreiben. Mehr als 70 Läuferinnen und Läufer unseres Vereins starteten bei Temperaturen über 30° beim 3. und 4. Austria-Cup in der Blockheide. Das OL-Gelände in Gmünd ist mit seinem Detailreichtum und den unzähligen Steinen in allen Größen typisch "skandinavisch" und ideal für den Orientierungslauf geeignet. Wir feierten Siege von D12 bis H70 und stellten auch in der Kinderkategorie D/H 10 einen großen Teil des Starterfeldes. Beim 4. Austria-Cup erreichten mehr als 1/4 von uns einen Stockerplatz - ein tolles Ergebnis! Besonders erfreulich dabei waren wieder die vielen Erfolge in den Kinder- und Jugendkategorien.

Einige Fotos sind online

OM_Sprint_und_2.AC_2012_10Mehr als 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer von den Kindern in D/H10 bis zu H70 und viele Stockerlplätze und Medaillien waren die erfreuliche "Ausbeute" des ersten nationalen OL-Wochenendes der Saison 2012.

Hervorragend war der 3.Platz von Anja Arbter in der Damen-Sprint-Staatsmeisterschaft, die in und um die Burg Riegersburg ausgetragen wurde.
Neben der Bronzemedaille von Anja, erreichten wir noch 6 x Gold, 5 x Silber und 4 x Bronze bei den Österr. Sprint Meisterschaften.

Auch am Sonntag beim 2. Austriacup-Lauf in Fürstenfeld konnten wir 4 Siege, 6 zweite und 7 dritte Plätze feiern!

Ein paar Fotos sind online.

OL_Kurs_Eisenberg_2012_04Wir sind gut vorbereitet – die Frühjahres OL-Saison kann starten!
(ein Bericht von Werner Pietsch über einen perfekten Kurs)

Dank unseres Trainingslagers in Eisenberg sind wir nun alle wirklich gut auf die kommende OL Saison vorbereitet. Bei diesem Trainingslager haben wir alle gezeigt, dass wir gut laufen können, und beim ersten warmen Wetter im Frühling die Gelegenheit beim Schopf gepackt, Finessen in unserer Technik- und Lauffähigkeit heraus zu arbeiten. Dabei waren nicht nur „alte Hasen“ dabei, auch alle unsere neuen OL-Kollegen konnten vieles mitnehmen – da bin ich mir ganz sicher, denn als ich mit dem OL begonnen habe, waren es immer solche Trainingslager, die mich jedes Mal einen großen Schritt vorangebracht haben. Ein wirklich gelungenes Trainingslager, ich kann nicht oft genug loben; mir hat es sehr, sehr viel Spaß gemacht!

Letztes_Wintertraining_2011-12Am 3. März fand bei frühlingshaftem Wetter das letzte OL-Samstag-Wintertraining statt. Die Trainings waren durchwegs gut besucht und immer abwechslungsreich und lehrreich. Die Rekordbeteiligung lag bei über 50 Teilnehmern bei einem Training.

Jetzt können wir uns auf den Start der Frühlingssaison mit dem WOLV-Cup und auf das Trainingslager in Eisenberg freuen. Beim Trainingskurs werden wir auch unsere Vereinsmeisterschaft im Rahmen der NÖ, Steir. und Bgld. Meisterschaft in Dt. Kaltenbrunn durchführen.

Zur Einstimmung auf den OL-Kurs gibt es ein paar Fotos aus Eisenberg.
Notice: Only variables should be assigned by reference in /home/.sites/12/site250/web/templates/naturfreundetemplate/index.php on line 82