www.naturfreunde.at www.oefol.atwww.oefol.at/anne

  Auch bei der ÖM Mannschaft 2013 hatten wir Spaß und Erfolge.
 Das Spezielle an einem Mannschaftsbewerb ist, dass durch die Zusammensetzung eines Teams
 auch ganz junge Läufer und auch die Starter der ältesten Kategorien teilnehmen können:
 Bei uns waren das heuer die erst 8-jährige Carina und Ilka und der schon 76-jährige Ferry sen.

 Diesmal war es auch besonders in der H45 spannend, wo wir uns von Start- bis zur Ziellinie ein
 packendes, vereinsinternes Match um Silber lieferten. Den Pokal wollten wir dann doch lieber weiterreichen..... (siehe Fotos)

 ... auch unsere Jugend war wieder ganz oben anzutreffen....
Fotos
Ergebnisse
Ergebnisse Splits

 Die mannschaftliche Stärke unseres Vereins war auch bei der Österreichischen Meisterschaft
 über die Langdistanz in Edlitz wieder beeindruckend:
 Silber für Anja Arbter in der Staatsmeisterschaft in D21E
 8 ÖM-Titel (Maya, Jasmina, Claudia, Vera, Anneliese, Erik, Jannis, Ernst)
 7 x Silber bei der ÖM (Tina, Denise, Marina, Flo Kurz, Jakob, Ferri, Hans)
 3 x Bronze bei der ÖM ( Manuela, Flo Jandl, Peter)

 Weiters Siege in den RL-Bewerben bzw. Offenen Bewerben durch Conny und Josephine
 2. Plätze durch Nicole, Rikki, Tim und Joachim

...und viele schöne Erlebnisse für alle anderen...

Ergebnisse
Ergebnisse Splits

Fotos

Mit Siegen in 5 von 7 Jugendkategorien konnten wir bei der ÖM Staffel, die am 26.5. in Oberndorf bei Kitzbühel ausgetragen wurde, unsere aktuelle Vormachtstellung unter Beweis stellen. Wir sind als Gruppe entspannt, kommunikativ und umweltfreundlich mit der Bahn angereist und haben auch einen eigenen Bus für den Transfer nach Obernberg genützt - eine ideale Vorbereitung! Trotz Schnee auf der Streif am Hahnenkamm in Kitzbühel, hatten wir mit dem Wetter noch halbwegs Glück, das Freibad zum Baden wurde aber nur vereinzelt benutzt.

Samstag ÖM Sprint in Kufstein: 6 österr. Meistertitel, ein AC-Sieg und viele Medaillen waren die tolle Ausbeute am Samstag, wobei der 5-fach !!! Erfolg durch Erik, Jakob, Joergen, Jonas und Florian in der Kategorie H12 besonders hervorzustreichen ist. 

Sonntag: Bei der ÖM Staffel, die in einem technisch und physisch anspruchsvollen Gelände mit vielen Sümpfen ausgetragen wurde, waren unsere Vereinsfarben Weiß-Türkis-Blau wieder die dominierende Farben bei der Siegerehrung:
7 x Gold (D12, H12, D14, H14, H16, D45, H45)
1 x Silber (D35)
2 x Bronze (D19, H45)
Viele Kinder konnten erstmals eine Goldmedaille "erlaufen". Pech hatte Jonas als Startläufer in einer H12 Staffel, da er als zweiter Läufer im Ziel mit sehr guter Laufzeit knapp hinter seinem Bruder einen Posten knapp vor dem Ziel übersehen hat.

Ein ORF-Fernsehteam unter der Leitung von Boris Kaster-Jirka hat einen sicher spannenden Beitrag über die Staffel gedreht - wir sind schon gespannt!

Ergebnisse: ÖM Sprint
Ergebnisse: ÖM Staffel

Fotos

Bei der Wiener Staffelmeisterschaft konnten wir wieder unsere große Stärke unter Beweis stellen:
5 von 8 vergebenen Titeln gehen an unseren Verein.
Die erfreuliche Gesamtbilanz lautet:
5 x Gold
3 x Silber
6 x Bronze
Besonders erfreulich die Kategorie D-14 mit den Plätzen 1 - 3

...und Nico gewinnt die "Schnellstartwertung" gegen einen Weltmeister...
gefreut haben sich aber nicht nur die Jugendlichen, sondern auch die Senioren  -  siehe Fotos

Ergebnisse

Gold und Silber für Jasmina und JannisJaJa: Jasmina verteidigt den Schul-WM Titel ihrer Schwester, Jannis erobert Silber in Lang- und Mitteldistanz...
und alle neun Wiener Naturfreunde kommen mit einem Erfolgserlebnis aus Portugal zurück!

(Ernst Bonek berichtet von seinen Eindrücken aus Portugal)

Aber schön der Reihe nach.
Beim Schul-OL ist alles anders. Die Kategorien, die eine Minute vor dem Zeitstart, in der man sich die Karte anschauen darf,  die gemeinsame Fahrt zum Start,....

Gesamtsieg für Christoph Brandt in H21EDie nationale Fuß-Ol Saison startete am vergangenen Wochenende mit den ersten beiden Austria-Cup-Läufen in der Slowakei im Rahmen des Central-European-Spring-Orienteering-Meeting(CESOM). Am Samstag stand ein Stadt-Sprint in Bratislava auf dem Programm, der zumindest für die längeren Bahnen interessante Orientierungsaufgaben rund um die Burg enthielt. Am Sonntag starteten wir - bei endlich frühlingshaften Temperaturen -  im wunderschönen und technisch anspruchsvollen Sanddünengelände bei Sadjikove Humence.

Die Frühjahrs-Wettkampfsaison wurde am 6.4. mit der Wiener Sprint Meisterschaft im Kathastrophenübungsgelände "ehemaliges Tritolwerk" bei Wr. Neustadt eröffnet. Ein flaches Gelände mit "abenteuerlichen" Postenobjekten erlaubte schnelles Laufen, erforderte aber auch eine hohe Konzentration beim Kartenlesen, damit man die ungewöhnlichen Postenobjekte nicht verpasste. Viele von uns meisterten die Strecke problemfrei und konnten "Stockerplätze" und damit die ersten Medaillen der Saison "erlaufen". Besonders erfreulich der 3-fach-Sieg in der Kategorie H-14 und in H45- (dort waren sogar 8 Läufer von unserem Verein unter den besten 10).

 

Wiener MeisterInnen:  Jannis Bonek in H-14, Birgit Gollmann in D45- und Werner Pietsch in H45-
Silbermedaillen für:  Ylvi Kastner in D-14, Erik Bonek in H-14, Anja Arbter in D15-, Vera Arbter in D45-, Roland Arbter in H45-, Anneliese Bonek in D55-, Ernst Bonek in H60-
Bronzemedaillen für: Tina Tiefenböck in D-14, Simon Wiesinger in H -14, Denise Hlosta in D15-, Axel Biel in H45-

Freuen wir uns nach diesem guten Start auf eine erfolgreiche OL Saison 2013!

Ergebnisse

Was hat die Slowakei mit Portugal gemeinsam??? Das fragten wir uns, als wir erfuhren, dass Claudia und Peter am Planen eines Vorbereitungstrainingslager im Raum Senica für die Schul-WM an der Algarve sind. Das Finden einer Antwort – so viel einmal vorweg – war nach dem Wochenende um vieles leichter als erwartet.


Notice: Only variables should be assigned by reference in /home/.sites/12/site250/web/templates/naturfreundetemplate/index.php on line 82