www.naturfreunde.at www.oefol.atwww.oefol.at/anne

03. Oktober 2022

Der dritte und letzte Tag des Weltcup-Finales in Davos in der Schweiz ist der härteste. Allein die Streckendaten der abschließenden Langdistanz am 3. Oktober 2022 sind respekteinflößend. Frauen: Luftlinie 10,4 Kilometer und 480 Höhenmeter. Männer: Luftlinie 14,4 Kilometer und 635 Höhenmeter.  Jannis kämpft sich auf den 52. Platz.

Der Junioren-Europacup in Blankenburg in Deutschland wird an diesem Montag mit den Staffel-Rennen abgeschlossen. Bei den Herren ist Anton als Startläufer im Einsatz und darf sich mit dem Team Österreich 1 über den sehr guten 6. Platz freuen.

02. Oktober 2022

 

Endlich! Sonne und trockenes Wetter sorgen am 2. Tag des Weltcup-Finales in Davos in der Schweiz für perfekte Rahmenbedingungen und herrliche Bilder. Am 2. Oktober 2022 ist über die Mittedistanz als einziger Wiener Naturfreund Jannis am Start. Er läuft im Feld der 139 Athleten auf den hervorragenden 19. Platz und somit mitten in die Weltspitze.

Beim Junioren-Europacup in Blankenburg in Deutschland stand als zweite Entscheidung das Rennen über die Langdistanz auf dem Programm. Anton kam dabei als 50. ins Ziel.

01. Oktober 2022

 

Intensiv und International. Der 1. Oktober 2022 bringt mit dem ersten Rennen beim Weltcup-Finale in Klosters in der Schweiz und dem Auftaktbewerb des Junioren-Europacups in Blankenburg in Deutschland gleich zwei spektakuläre Entscheidungen. Bei beiden sind Läuferinnen und Läufer unseres Vereines dabei.  

Im Schweizer Hochgebirge sind Jasmina, Ylvi & Jannis Teil der beiden österreichischen Weltcup-Staffeln, wobei sich Jasmina mit dem Team Österreich 1 über Rang 7 in Nationenwertung freuen kann. Am Nordrand des Harzes in Deutschland gibt es beim Junioren-Europacup-Sprint für Lina den 22. Platz und für Anton den 37. Platz.

26. September 2022

War der britische Offizier und Forscher John Blashford-Snell bei der österreichischen Mannschafts-Meisterschaft am 24. September 2022 dabei? Schließlich stammt das Zitat „Abenteuer sind nur das Ergebnis schlechter Planung“ von ihm. Diese Erkenntnis traf auch bei den Entscheidungen rund um die Windischhütte in Klosterneuburg zu.

So sammelten die 13 Teams unseres Vereines Erlebnisse, Abenteuer und auch 6 Goldmedaillen-Sets. Dabei haben wir gelernt, dass dieser über 2.000 Jahre alte Satz des römischen Autors Publilius Syrus immer noch gilt: „Ein Plan, der nicht geändert werden kann, ist schlecht.

21. September 2022

Paradox. Das Gefühl bei den Wiener Meisterschaften am 17. und 18. September 2022 in Würflach bei Neunkirchen war klamm und gut zugleich.  Sehr gut sogar.

Am Samstag verließen wir nach der Medaillenentscheidung über die Mitteldistanz das Wettkampfzentrum in der Johannesbachklamm mit 6x Gold, 6 x Silber und 2x Bronze.

Bei der Wiener Nachwuchs- und Seniorenmeisterschaft über die Langdistanz am Sonntag gab es weitere 10 Titel und zusätzliche 13 Medaillen in Silber und Bronze für unseren Verein. Ebenso erfreulich war das trockene, perfekte Laufwetter.

14. September 2022

 

Können wir am Sonntag beim Austria Cup über die Mitteldistanz im Maxloner Wald ebenso jubeln wie am Samstag? Können wir erneut trocken bleiben? Können wir einen Dreifachsieg noch toppen? Können wir in Altenberg im Weingut Fröhlich wieder exzellente belegte Brote kaufen? Können die Siegerehrungen an diesem 11. September 2022 länger dauern als der Wettkampf? Können wir alle Fragen mit „ja“ beantworten? Das können wir.

An diesem außergewöhnlichen Sonntag gibt es 29 Podestplätze für unseren Verein. Tagessiege feiern Cleo [D-12], Sona [D-14], Manuela [D55-], Ferri [H55-], Roland [H60-], Tim [H Hobby] und Tetiana [Neulinge].  

13. September 2022

Für alle, die Erholung und Idylle finden wollen, ist die Südsteiermark ebenso ein lohnendes Ziel wie für alle, die Posten und schnelle Routen suchen. Am 10. September 2022 wurde im Maxloner Wald die Orientierungslauf-Herbstsaison mit der österreichischen Staatsmeisterschaft über die Langdistanz eröffnet.  

Bei den Herren lief Jannis nach harten 90 Minuten zu seinem ersten Langdistanz-Staatsmeistertitel. Durch Matilda [D-12], Mika [D-14], Vera [D55-], Ferri [H55-], Roland [H60-] und Ernst [H80-] gab es in den Nachwuchs- uns Seniorenklassen 6 weitere Goldmedaillen für unseren Verein bei diesem ersten Höhepunkt im Herbst 2022.

09. September 2022

 

Wenn du WRC2022 über eine Suchanfrage im Internet suchst, landest du wahrscheinlich auf der Seite der FIA World Rally Championship. Dort gibt‘s auch Strecken mit ca. 70 bis 100 km pro Tag – und doch findest du uns dort nicht in der Ergebnisliste.

Es gab aber heuer noch diese WRC2022 – die World Rogaining Championships, die vom 26.-27. August 2022 mit rund 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus 21 Nationen im Grenzgebirge zwischen Tschechien und Polen nördlich von Olomouc stattgefunden haben. Mit dabei waren Peter und Ferri, sowie Lolli mit Erik Adenstedt und noch 3 weitere Teams aus Österreich. Es warteten 84 km mit 4200 Höhenmetern in 24 Stunden. 

Notice: Only variables should be assigned by reference in /home/.sites/12/site250/web/templates/naturfreundetemplate/index.php on line 82