www.naturfreunde.at www.oefol.atwww.oefol.at/anne

08. Dezember 2019

 

Um euch die Freizeit- und Reiseplanung für 2020 zu erleichtern, haben wir die Ziele für unser dreitägiges Pfingsttrainingslager und unsere Sommer-Vereinsreise bereits festgelegt.

Wir fahren von 30. Mai bis 01. Juni 2020 auf Pfingst-Trainingslager nach Litschau  im Waldviertel: Wir planen - nur 2 Stunden von Wien entfernt - ein kurzes, grenzüberschreitendes Trainingslager, bei dem das beliebte Hoteldorf Königsleitn am Herrensee unser Basis sein wird. Dieses Wochenende ist auch für Neulinge und Anfänger perfekt geeignet, unseren Sport näher kennenzulernen. Wir benötigen Eure Voranmeldungen bis 15. Dezember 2019.

Im Sommer ist Haiming in Tirol das Ziel unserer Vereinsreise. Von 23.-30. August 2020 planen wir eine Woche voller Action und nach folgender Formel: 3 Tage Training + 3 Tage Wettkampf + viel Freizeit = Spaß für die ganze Familie, für Anfänger und Profis ! Wir benötigen Eure Anmeldungen dafür bis 15. Dezember 2019.....

03. Dezember 2019

 

 

.... das Naturfreunde Wien - Orienteering Team. Zehn Rennen - Sechs Bundesländer – Eine Erfolgsgeschichte. Die Austria Cup-Saison 2019 war für unser Naturfreunde Wien-Orienteering Team wieder eine herausragende. Zwischen dem Saisonauftakt am 14. April und dem Finale am 20. Oktober haben wir viele Siege gefeiert, zahllose Podestplätze erlaufen und tausende Punkte für die ÖFOL-Jahreswertung gesammelt.

Am Ende dieses Wettkampfjahres sind 7 Läuferinnen und Läufer unseres Vereines in der Rangliste ihrer Kategorie heuer die Nummer 1 in Österreich und das Naturfreunde Wien – Orienteering Team ist ein weiteres Mal der beste Verein

30. Oktober 2019

 

Erstmals seit 2015 fanden Weltcupbewerbe außerhalb Europas statt und erstmals überhaupt geschah dies in China. soweit die erste Premiere. Wenige Tage nach den Militärweltspielen in Wuhan standen auch Jannis und Nico im österreichischen Aufgebot für das Weltcup-Finale in Guangzhou von 26. bis 29. Oktober 2019.

Während Nico heuer schon in Finnland und der Schweiz die dünne Weltcup-Luft atmen durfte, bestritt Jannis an diesem Wochenende seine ersten Weltcup-Rennen. Und wie. Gleich im Auftaktbewerb, einer spannenden Mitteldistanz, eroberte er als 35.  6 Weltcuppunkte, soweit die zweite Premiere. Auch Nico lief stark, war knapp dran an den Top 40 wie nie zuvor…

25. Oktober 2019

 

Das ist alles ziemlich, ziemlich, ziemlich cool“. Die erste Reaktion von Nico nach dem Beziehen des Zimmers im Athletendorf lässt die Dimension der 7. CISM Military World Games von 16. bis 27. Oktober 2019 in Wuhan in China erahnen. Mehr als 9.000 MilitärsportlerInnen aus 109 Nationen kämpfen in 31 Sportarten um Gold, Silber und Bronze.

Die Abordnung des österreichischen Bundesheeres umfasst 39 Aktive, darunter der Gefreite Bonek und der Gefreite Kastner. Jannis und Nico sind Teil der rot-weiß-roten OL-Mannschaft und auch von etwas richtig großem. Der Tagesbefehl lautet: Staunen, Genießen und Erfahrungen sammeln.

23. Oktober 2019

Manchmal darf man ruhig alles glauben, was im Internet steht: „Die typische Landgemeinde Sonnberg im Mühlkreis zeichnet sich durch ihre herrliche Hügellandschaft aus. Bei einer Höhenlage von 650 - 825 m gibt es kaum nebelige Tage.“ Heute ist der Name des Ortes Programm: Sonnberg. Der 20. Oktober 2019 ist ein herrlicher Spätsommertag im Herbst, an dem das Finale des Austria Cups  gelaufen wird.

Rennen Nummer 10 in dieser Saison ist ein Mitteldistanz-Bewerb, der für unseren Verein wieder viele Siege und Podestplätze bringt. Von den 70 gemeldeten Naturfreundinnen und -freunden schließen 24 den Tag mit einem Top 3 Platz ab…

22. Oktober 2019

 

Samstag, 19. Oktober 2019. Wie kann man die heurige österreichische Nacht-Meisterschaft am besten beschreiben: „Wonne, Mond und Sterne ?“ Nein. „Sonnberg, Mond und Sterne ?“ Schon eher. Schließlich laufen wir in Sonnberg im Mühlkreis, aber Mond und Sterne ? Vergiss es. Es herrscht nämlich „dicke Luft“ im Wald. Dicke, weiße Luft. Nebel drückt die Sichtweite teilweise gegen Null und auf so manches Gemüt.

Aber nicht alle irrlichtern ziel- und planlos durch die Nacht. 18 Medaillen, 7 davon in Gold, 4 in Silber und 7 in Bronze sind der beste Beweis: unser Naturfreunde Wien – Orienteering Team ist immer meisterlich unterwegs. 

14. Oktober 2019

 

Äquinoktikum (von latenisch aequus „gleich“ und nox „Nacht“) oder Tag-und-Nacht-Gleiche werden die beiden Kalendertage eines Jahres genannt, an denen lichter Tag und dunkle Nacht etwa gleich lang sind. Heuer waren das in Wien der 20. März und der 22. September.

Aus sportlicher Naturfreunde-Sicht dürfen wir in diesem Jahr auch den 12. und 13. Oktober 2019 dazu rechnen. Denn an diesen beiden Tagen brachten die Wiener Nacht-Meisterschaften und die Wiener Langdistanz-Meisterschaften bei den Damen das jeweils gleiche Ergebnis bei Tag und bei Nacht: einen Dreifachsieg für unsere schnellen, jungen Läuferinnen Jassi, Tina & Anika

10. Oktober 2019

 

Am Projekt Wiener Akademische Sprint-Meisterschaften (WAM) 2019 haben Läuferinnen und Läufer unseres Naturfreunde Wien - Orienteering Teams am 9. Oktober 2019 erfolgreich "herumgedoktert" bzw. "herummagistert", "herumdiplomingenieurt" und "herumstudiert". Genaues und schnelles Studium der Karte und erfassen derselben war der Schlüssel zum Erfolg.

Denn gelaufen wurde in der Donau City. Zwischen Neuer Donau, den DC Towers und "Uno City" ging es auf mehreren Ebenen kreuz und quer durch diesen modernen Stadtteil. Wer den Weg durch dieses Labyrinth des 21. Jahrhunderts schnell fand, fand sich bei der anschließenden Siegerehrung auf dem Podest der besten drei wieder. So wie Jassi, Katarina, Birgit, Christine & Ilse sowie Nico, Felix & Frederic....

Notice: Only variables should be assigned by reference in /home/.sites/12/site250/web/templates/naturfreundetemplate/index.php on line 82