www.naturfreunde.at www.oefol.atwww.oefol.at/anne

Beitragsseiten

IMG_1092

Zum Start in die neue nationale OL Saison trafen sich die Österreicher zur Österreichischen Meisterschaft im Sprint-O in Wien im Kurpark Oberlaa.  Zur Abwechslung also wieder einmal im Park und nicht in der Stadt. Die nicht wirklich vorhandenen Routenwahlen wurden durch das extrem schnelle Tempo wettgemacht, und einige schafften auch hier Fehler zu machen. [mehr]

 

Das sonnige Wetter machte den Saisonstart für über 60 NF Wien Läufer (neuer Teilnehmerrekord!) zu einem schönen Erlebnis. Die Bahnen, eher einfach, waren für die meisten ein positiver Anfang, um gut in Schwung zu kommen. Sehr schön zu sehen war, dass die Siegerzeiten von Mats Carlsson mit 10-15 min. sehr gut getroffen wurden.

Erfreulich waren die ersten Österreichischen Meistertitel in den Klassen D/H 12 (Tina Tiefenböck und Jannis Bonek) und D/H 45 (Vera Arbter und Peter Bonek). Einige zum Teil knappe zweite Plätze (4 sek Jasmina Gassner, 5 sek Anja Arbter) rundeten das gute Ergebnis ab. Auch D/H 10 war mit Rita Tiefenböck und Erik Bonek fest in den Händen der Naturfreunde Wien.

Das Wochenende fand mit einem UltraLang Wettkampf in den steilen Wäldern um Aspang seine Fortsetzung. Zum Glück für viele wurden die in der Wettlaufordnung vorgesehenen Siegerzeiten zum Teil sehr deutlich unterboten. Noch mehr Höhenmeter ging ja gar nicht. Es war auch so anstrengend genug. Im Gegensatz zum Vortag waren hier einige kniffelige Routenwahlen, die auch im Ziel noch zu langen Diskussionen führten, zu bewältigen. Viele Forststraßen und Wegen machten wenigstens das Laufen einfacher. Wie am Vortag gab es mit Anja Arbter, Vera Arbter, Jannis Bonek und Jasmina Gassner wieder 4 Tagessieger.

 

Notice: Only variables should be assigned by reference in /home/.sites/12/site250/web/templates/naturfreundetemplate/index.php on line 82