www.naturfreunde.at www.oefol.atwww.oefol.at/anne

28. Juni 2022

 

Man gönnt sich ja sonst nichts. Ein Viertel ab und zu. Diesmal wieder ein Waldviertel. 2 Wettkampftage lang. Am 25. und 26. Juni 2022 bei den Wiener Staffel-Meisterschaften und der Wiener Allgemeinen Meisterschaft in Gutenbrunn.

Für die einen ging es dabei vor allem um Titel & Medaillen (7 insgesamt), für die anderen um Natur-Genuss und zwei Lauf-Erlebnis-Tage in einem der schönsten OL-Gebiete Österreichs. Die einen wie die anderen kam dabei voll auf ihre Kosten.

Soll man Wiener Meisterschaften im südlichen Waldviertel austragen ? Soll man sich (als Veranstalter) den Aufwand antun, den ein solches Wochenende mit sich bringt ? Klar, es gibt Argumente, die dagegensprechen: Gutenbrunn ist von Wien 120 Kilometer entfernt, die Fahrzeit beträgt fast eineinhalb Stunden und das Wetter ist wechselhaft. Es gibt aber auch Argumente, die dafürsprechen: Gutenbrunn ist von Wien nur 120 Kilometer entfernt, in maximal eineinhalb Stunden ist man dort und das Wetter ist abwechslungsreich. Und vor allem eines: der (Weinsberger) Wald und das (granitblockdurchsetzte) Gelände ist wunderschön.   

Foto: Unser Nachwuchs setzt auf Handschlag-Qualität                                                                                                                                       (C) OLT Transdanubien / Exler

Die Heidelbeeren sind so reif wie wir für Siege. Am Samstag gibt es die Staffel-Titel für Livia & Tina [D15-], Dinah & Claudia [D80-], Sona, Matilda & Maria [-14], Anton, Joachim & Nico [H15-], sowie einen Sieg ohne Titel für Boris, Axel & Josef Z. [H150-]. Die Bahnen sind o-technisch nicht sehr schwierig und die Konkurrenz ist überschaubar. Manche Vereine zeichnen sich durch Abwesenheit nicht aus. Statt sich darüber zu ärgern ist es besser, den Lauf durch die Idylle zu genießen. Viel besser sogar. Der Wald hat den Regen der Nacht und des Vormittags gut verarbeitet, die Temperatur ist angenehm. Die Bewölkung lockert noch vor dem Start auf.

 

Foto: der doppelte Wiener Meister                                                                                                                                                                 (C) OLT Transdanubien / Exler

Am Sonntag scheint die Sonne für uns dann ganztägig, für Landesmeister Nico [H19-] und Vize-Landesmeisterin Tina [D19-] besonders. Auch in den Rahmenbewerben sind wir erfolgreich und freuen uns über Tagessiege durch Mika [D-14], Lauri [H-14], Corinna [D15-18], Babsi [D45-], Boris [H45-], Riki [D55-], Peter [H55-], Nick [H65-], und Tetiana [Neulinge].  So viele Erfolge. So viel Jubel. So laut. 

Und überhaupt. Nicht einmal im Wald hat man seine Ruhe. Bienen ziehen brummend ihre Runde über blühende Lichtungen. Rehe springen über die Steinblöcke und klappern/kratzen mit ihren Hufen über den nackten Fels. Enten laufen entschlossen am Ufer des Hanslteichs entlang. Der leichte Wind pfeift sanft durch den lichten Hochwald. Weiches, dichtes Moos gibt bei Betreten ächzend nach. Sümpfe entlassen vollgesaugte Schuhe schmatzend in Freiheit. Kristallklare Bäche suchen sich glucksend ihren Weg.

Und was mache ich in all diesem „Lärm“ ? Dasselbe. Ich drehe meine Runden. Springe elegant über die Steinblöcke. Laufe entschlossen am Ufer des Hanslteichs entlang. Ich „pfeife“ durch den lichten Hochwald. Ich ächze. Ich schmatze zufrieden. Ich gluckse. Und zwar vor Freude. Waldviertel. Immer wieder gerne. Immer wieder Gut(enbrunn).

Fotos [(C) Marina & OLT Transdanubien / Exler] 

Ergebnisse - Wiener Staffel-Meisterschaft

Zwischenzeiten - Wiener Staffel-Meisterschaft

Ergebnisse - Wiener Allgemeine Meisterschaft

Zwischenzeiten - Wiener Allgemeine Meisterschaft

 

 

 

 

 

 

 

 

Notice: Only variables should be assigned by reference in /home/.sites/12/site250/web/templates/naturfreundetemplate/index.php on line 82