www.naturfreunde.at www.oefol.atwww.oefol.at/anne

21. September 2021

 

Nach diesem Sonntag rufen wir fröhlich und zufrieden: „Hurra, die Gams“. Am 19. September 2021 laufen die Buben und Mädchen unseres Vereines bei den österreichischen Nachwuchsmeisterschaften im Sprint in Kitzbühel zu 8 Medaillen. Jene von Rita [D-20 Elite] & Lauri [H -12] glänzen sogar in Gold.

Vor 750 Jahren bekam Kitzbühel das Stadtrecht. Das Stadtwappen gibt es seit 1365. Es ist nichts anderes als die bildliche Darstellung des Stadtnamens. Es zeigt eine junge Gams (Kitz) auf einem Berg (Bühel). Dementsprechend werden hier in der Gamsstadt, am Fuß des legendären Skiberges, auch die Abfahrts- und Slalom-Helden gefeiert und geehrt. Alle Hahnenkammsieger bekommen die goldene Gams.  

Was das mit Orientierungslauf zu tun hat? Am Sonntag unseres Austria Cup-Wochenendes war Gams- und Medaillenjagd in Kitzbühel angesagt. Wir pirschten uns im flotten Laufschritt an das Ziel am Rathausplatz heran. Vorderstadt, Hinterstadt, Altstadt. Hin & her. Kreuz & quer. Rauf & Runter. Über Stiegen & Treppen. Durch Passagen & Durchgänge. Über Spiel- & Parkplätze.

Wir lagern auf dem Sportplatz der Mittelschule Kitzbühel. Noch vor dem ersten Start hat die Sonne den morgendlichen Nebel aufgelöst. Wir sehen den Hahnenkamm, die Hausbergkante, die markante Rote Gams auf dem Zielhang der Streif-Abfahrtspiste. Was wir auch sehen, sind die vielen kleinen und großen Läuferinnen und Läufer, schnell wie die Gämsen auf den ersten Metern gleich nach dem Start neben der Schule. Wir sehen ein paar der ersten Posten, wir sehen Stunts wie jenen von Nico, der – auf die Karte schauend – in eine brusthohe Reckstange hineinläuft, die von Sonja elegant unterquert wird.  Was wir nicht sehen, ist wie Günther von einem automatischen Tor in einer Garageneinfahrt eingeschlossen wird. Das wäre sicher sehenswert gewesen.

 

Foto: Zaungäste beobachten das Sprint-Geschehen

All jene, die ihren Sprint absolviert haben, sehen, wie andere den stimmungsvollen Zieleinlauf im Stadtzentrum genießen. Sehen unseren erfolgreichen Nachwuchs, der bei dieser österreichischen Sprint-Meisterschaft 2x Gold, 4x Silber und 2x Bronze gewinnt: Rita [D-20 Elite] & Lauri [H-12] schmücken sich mit Gold. Dazu freuen sich Maria [D-12], Maya [D-20 Elite], Anton [H-18 Elite] & Jakob [H-20 Elite] über Silber. Anna [D-12] sowie Erik [H-20 Elite] erobern Bronze.  Für die Jugend gibt es Medaillen statt Gämsen.

Mit einer solchen – und zwar einer „goldenen“ Gams wird Ylvi [D21- Elite] belohnt. Bei ihrem Premierensieg in der Elite setzte sie sich vor den WM-Teilnehmerin Laura Ramstein, OLC Graz und Carina Polzer, SU Klagenfurt durch. In allen anderen Austria Cup-Kategorien bringt der Sprint durch Kitzbühel weitere 11 Podestplätzen für unser Naturfreunde Wien – Orienteering Team.

Tagessiege gibt es für Marina [D40-] & Claudia [D50-] sowie Nikolaus [H21 lang], Peter [H55-] & Ernst [H75-]. Dazu werden auch die zweitplatzierten Babsi [D45-], Sabine Hi. [D55-], Wolfgang [H50-] & Ferri [H55-] bei der Siegerehrung bejubelt. Sie dürfen die große Bühne ebenso betreten wie die drittplatzierten Thomas [H40-] & Josef [H60-].

An und bei diesem Austria Cup-Wochenende, das von den Naturfreunden Kitzbühel perfekt organisiert worden ist, hat einfach nahezu alles gepasst. Wetter, Wettkämpfe & Wildtiere. Oder anders gesagt: Hurra, die Gams!

Ergebnisse - Sprint

Zwischenzeiten - Sprint

Fotos

Notice: Only variables should be assigned by reference in /home/.sites/12/site250/web/templates/naturfreundetemplate/index.php on line 82