www.naturfreunde.at www.oefol.atwww.oefol.at/anne

20. Februar 2021

Auf dem Gipfel des 454m hohen Dreimarkstein treffen die Wiener Bezirke Döbling und Hernals sowie die Gemeinde Weidling aufeinander. Hier im Grenzgebiet zwischen Wien und Niederösterreich beginnt die regionale Fuß-OL-Saison 2021 mit dem ersten WOLV-Cup.

Wenn es alle Covid19-Einschränkungen erlauben, treffen wir uns am Samstag, 20. März 2021 beim Griaß-di-a-Gott-Wirt in Sievering an der Höhenstraße. Unser Verein veranstaltet eine verkürzte Langdistanz-Konkurrenz, die von Nikolaus Euler-Rolle geleitet wird. Die Bahnen legt Michael Grill. Egal, ob Profi oder Anfänger, jung oder alt, alle sollten auf ihre Rechnung kommen.

Gelaufen wir auf einer erneuerten, letztmals um 1990 genutzten Karte eines steilen Nordhangs am Dreimarkstein mit teils geringem, teils eingeschränkt belaufbarem Bewuchs. Der Bahnleger hat für uns „ein paar Postennester zwischen komplexere Routenwahlen gestreut“. (2 Postensetzer werden noch gesucht. Interessenten melden ich bei Nikolaus Euler-Rolle).

Nach derzeitigem Stand ist Folgendes geplant: Der Start in den 5 Kategorien A (Elite und Ambitionierte), B (Erfahrene Wettkämpfer), C (Hobby und Senioren), D (Jugendliche ab 15, Anfänger, weitgehend auf Wegen) sowie  E (Kinder bis 14, weitgehend auf Wegen) ist in einem längeren Starfenster zwischen 13:00 Uhr und 16:00 Uhr möglich. Alle, die teilnehmen wollen, müssen sich Voranmeldung und auch das Startgeld in Höhe von € 6.- vor dem Lauf überweisen. Meldeschluss ist der 10. März 2021.

Um größere Ansammlungen zu vermeiden, folgen wir dem Konzept „Kommen, laufen, wieder fahren“. Bei der An- und Abreise sollen Fahrgemeinschaften vermieden werden. Es wird keinen Ergebnis-Monitor geben und die Zeitstreifen werden nicht ausgedruckt. Abstand halten ist obligatorisch. Wir freuen uns, dass die Saison bald beginnt, wir freuen uns auf euch!

ErgebnisseZwischenzeiten

Notice: Only variables should be assigned by reference in /home/.sites/12/site250/web/templates/naturfreundetemplate/index.php on line 82