www.naturfreunde.at www.oefol.atwww.oefol.at/anne

16. Juni 2020

Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben natürlich auch den Trainingsbetrieb in unserem Verein stark ge- und betroffen. Wochenlang ist unser wichtiges und gut besuchtes Kindertraining für kleine Anfängerinnen und Anfänger ausgefallen.

Aber nun ist die trainingslose Zeit endlich vorbei. Das Naturfreunde Wien-Kindertraining findet ab sofort wieder jeden Montag statt. Wie am 15. Juni 2020 im Bereich Marswiese auf der Karte "Schwarzenbergpark". Marina Skern schildert ihre Eindrücke:

Endlich ist es wieder soweit -  das beliebte Montagskindertraining findet wieder statt! Da die amerikanische Schule in 1190 Wien, wo wir uns normalerweise treffen, noch keine schulfremden Personen auf das Schulgelände und in die Sporthallen lässt, machen wir unser Orientierungslauf-Training jede Woche woanders. Die Kommunkikation erfolgt über "whatsapp".

Zum Glück gibt es genug Wald im Umfeld der Schule. Diesmal trainierten die Buben und Mädchen im Bereich des Schwarzenbergparks. Bei perfekten Wetterbedingungen waren fast 20 Kinder mit viel Freude und Einsatz dabei. Versuchten, die im Wald und auf den Wiesen verteilten Posten möglichst schnell zu finden. Manche haben auch ihre Eltern mitgebracht, die gerne "geschnuppert" haben. Wie immer hat unsere unermüdliche Claudia" alles perfekt organisiert: die Betreuung, die Karten.

Geführt von unserem "Vereinschef" Thomas höchstpersönlich macht so ein Waldtraining viel Spaß. Auch die Jugendlichen Livia und Ylvi haben mit Posten setzen, Erklärungen und Begleitungen geholfen. Unsere älteren Jugendlichen sind immer ein tolles Vorbild für die Kids. Trainings mit ihnen sind besonders beliebt. Meine Kinder freuen sich immer auf Montag. Und wenn ich einmal etwas streng zu ihnen meine: "Sie sollen alleine die Strecke laufen und konzentriert im Wald arbeiten", erwidert Claudia locker: "Wichtig ist nicht das, wichtig, dass sie Spaß beim OL haben". Und eigentlich hat sie Recht.

 

Notice: Only variables should be assigned by reference in /home/.sites/12/site250/web/templates/naturfreundetemplate/index.php on line 82