www.naturfreunde.at www.oefol.atwww.oefol.at/anne

13. November 2018

 

Was am 07. April in Eisenstadt begonnen hat, ist am 21. Oktober in Kainbach zu Ende gegangen. Der Austria Cup 2018 brachte 10 spannende und abwechslungsreiche Rennen. Auch in Obertilliach, Gutenbrunn, Loipersdorf und Miesenbach wurde um Siege, Platzierungen und wichtige Punkte für die Austria Cup-Gesamtwertung 2018 gekämpft. Am Ende steht fest: insgesamt 9 Läuferinnen und Läufer unseres Vereines sind in der Rangliste ihrer Kategorie heuer jeweils die Nummer 1 in Österreich

Von A wie Anna bis Y wie Ylvi. Alles, was Rang und Namen hat, das sind heuer sechs Damen und drei Herren. So lautet unser Erfolgsmotto im Austria Cup 2018: Alle Neune !

A wie Anna Pietsch: sie gewinnt nach einer starken Saison den Austria Cup 2018 bei den [Damen 15-18].

B wie Babsi Kastner und Birgit Gollmann: Babsi stand schon vor dem letzten Wochenende als Gesamtsiegerin fest, mit dem Punktemaximum von 700 ist sie heuer die Nummer 1 bei den [Damen 45-]. Birgit ist bei den [Damen 35-] die Beste des Jahres.

D wie Denise Hlosta: sie hat bei den [Damen 21kurz] heuer den längsten Atem und sichert sich die AC-Jahreswertung.

J wie Jannis Bonek: er matcht sich mit Nico um Ranglistenplatz-Nummer 1 bei den [Herren Elite -20] und gewinnt das Match mit 699 zu 692 Punkten.

N wie Nikolaus Euler-Rolle: er führt bei den [Herren 21lang] einen Naturfreunde Doppelsieg an, Samuel läuft hier auf den 2. Platz.

M wie Maya Kastner: sie verteidigt in Kainbach ihren knappen Vorsprung und ist bei den [Damen Elite 16-] Austria Cup-Gesamtsiegerin.

R wie Roland Arbter: er weiß, wann er zuschlagen muss. Vor dem letzten Wochenende ist er 2. bei den [Herren 55-], mit zwei Erfolgen in Kainbach holt er sich noch den Ranglisten-Sieg und verwandelt 0,92 Punkte Rückstand in 1,71 Punkte Vorsprung.

Y wie Ylvi Kastner: auch sie entscheidet einen spannenden Zweikampf um den Gesamtsieg für sich und ist bei den [Damen -18 Elite] heuer die Nummer 1 in Österreich.  

 

Von A wie Anneliese bis V wie Vera. Weitere 15 Läuferinnen und Läufer unseres Vereines haben in der Austria Cup-Gesamtwertung einen Top3 Platz erobern können:

A wie Anneliese Bonek und Anja Arbter: Anneliese wird 3. bei den [Damen 70-], Anja holt sich bei den [Damen Elite] den 2. Platz.

C wie Christine Calvet: sie läuft auf Platz 3 bei den [Damen 45-]

E wie Ernst Bonek: er wird heuer in der AC-Gesamtwertung 2. Bei den [Herren 75-].

F wie Ferri Gassner: er beendet die Saison bei den [Herren 50-] auf Platz 2.

H wie Hans Reisenberger: er erreicht hinter Ernst den 3. Platz bei den [Herren 75-].

J wie Jassi Gassner und Jakob Wolfram: ihr fehlen als 2. bei den [Damen -20 Elite] nur 0,84 Punkte auf den Sieg, er wird 3. bei den [Herren -18 Elite].

I wie Irene Gassner: sie wird bei den [Damen 55-] 2. in der Gesamtwertung.

P wie Peter Bonek: hinter Ferri belegt er bei den [Herren 50-] den 3. Platz in der Rangliste.

R wie Rita Tiefenböck: hinter Maya sichert sie sich den 2. Platz be den [Damen -16 Elite]. 

T wie Tina Tiefenböck, Thomas Radon und Tim Skern: Tim läuft auf Platz 3 bei den [Herren Hobby], Thomas erobert den 2. Platz bei den [Herren 35-], Tina wird hinter Jassi 3. bei den [Damen -20 Elite].

V wie Vera Arbter: sie beendet das Jahr auf Platz 2 der Rangliste bei den [Damen 50-].

 

Der Vorstand des Naturfreunde Wien – Orienteering Teams gratuliert seinen erfolgreichen Läuferinnen und Läufern sehr herzlich. Von A wie „Alles Gute!“ bis Z wie „Zuper gemacht!“.